Seeteufel mit Spinat und Limettenrisotto

In dieser Folge zeigt euch unser Sous Chef Frederic Bischoff die Zubereitung von Seeteufel mit Spinat und Limettenrisotto.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Ausprobieren!

Zutaten

Zutaten

300 g Seeteufel (2 Filets à 150 g)
200 g Spinat
100 g Risottoreis
500 ml Gemüsefond
1 Stk. Schalotte
1-2 Lorbeerblätter
1-2 Zehen Knoblauch
1 EL Olivenöl
50 ml Weißwein
2-3 Limetten
Butter
Parmesan
Salz, Pfeffer und Muskatnuss

Vorbereitung

Vorbereitung

Zuerst den Spinat gründlich waschen und die Schalotte und den Knoblauch fein schneiden. Reibe danach den Parmesan. Koche den Spinat in gesalzenem, kochendem Wasser für 1-2 Minuten. Anschließend kühle den Spinat in einer Schüssel mit kaltem Wasser ab, um den Garprozess zu unterbrechen. Nun ist der Spinat fertig und kann in einer Schüssel abtropfen.

 

Zubereitung Teil 1

Zubereitung Teil 1

Für die Zubereitung etwas Öl in einem mittelgroßen Topf heiß werden lassen. Die Schalotte und den Knoblauch in den Topf geben und glasig anschwitzen. Gebe den Risottoreis dazu und schwitze ihn kurz mit an. Anschließend den Reis mit Weißwein ablöschen. Dann gebe etwa 100 ml Gemüsefond und 1-2 Lorbeerblätter dazu und lass den Risottoreis bei mittlerer Hitze köcheln. Den Reis unter ständigem Rühren weiter köcheln lassen bis er die Flüssigkeit aufgenommen hat und dann wieder vom Fond dazugeben. Diesen Vorgang solange wiederholen, bis das Risotto cremig ist und die Reiskörner bissfest, aber nicht mehr mehlig sind. Nun den Topf zur Seite stellen.

Zubereitung Teil 2

Zubereitung Teil 2

Eine Pfanne mit Öl und mit einem Stück Backpapier heiß werden lassen. Dann in dem Topf etwas Butter zerlassen und mit 2-3 EL Fond ablöschen (so ergibt sich die Glacage). Gebe dort den Spinat hinein und stelle den Topf vorerst beiseite. In der Pfanne mit dem Öl den Seeteufel von beiden Seiten kurz anbraten und im Ofen für 3-4 Minuten zu Ende garen. Nun den Spinat in der Glacage heiß werden lassen und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.

Anschließend das Risotto mit etwas Weißwein und Limettensaft verfeinern. Im Anschluss Parmesan und Butter dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Gut zu wissen

Gut zu wissen

  • Das Risotto ist sehr vielseitig und kann mit verschiedenen Fonds und Zutaten zubereitet werden, wie z.B. mit Hummerfond und Hummerbutter, verschiedenen Pilzen, Kräutern, etc.
  • Beim Rühren des Risottos am besten einen Teigschaber benutzen, damit die Reiskörner nicht brechen.
  • Beim Erhitzen des Spinats darauf achten, ihn nicht zu lange zu garen, ansonsten wird er grau.
  • Die Garzeit des Seeteufels ist abhängig von der Dicke des Stückes: bei Unsicherheit mit einem Fleischthermometer die Kerntemperatur messen. Der Seeteufel sollte glasig eine Temperatur von 55-60°C haben oder wenn das Filet ganz durch sein soll bis 62°C.

© 2018 MARY´s Restaurant ImpressumAGBDatenschutzbelehrung Kastens Hotel Luisenhof
Reservieren Sie sich einfach online einen Tisch. +49 511 30 44 816
Jetzt reservieren
Zurück
Cookies erleichtern die optimale Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen Ok