Pochiertes Landhuhnei mit getrüffeltem Rahmspinat und Kartoffelpüree

Für die Trüffelliebhaber haben wir diesen Monat ein besonderes Rezept für 4 Personen vorbereitet. Möchtet ihr noch kreativer werden? Dann probiert ihr auch die Zubereitung eines Kartoffelschaumes aus, die ihr ebenfalls in dem heutigen Beitrag findet!

Bon Appétit!

Zutaten

Zutaten

Zutaten:                                   Zutaten für den
mind. 4 Hühnereier                     Kartoffelschaum (optional):
50 ml Essig                                 100 g aus dem zubereiteten Püree
400 g Spinat                               300 ml Sahne
50 ml Sahne                                1 Prise Xanthan
50 ml Milch
100 ml Gemüsebrühe
80 g Butter
2 EL Trüffelbutter
1 EL Mehl

Zutaten für das Kartoffelpüree:
400 g mehlige Kartoffeln
100 ml Sahne
200 g Butter

Salz, Pfeffer, Muskat
1 kleine Trüffelknolle

Zubereitung Spinat

Zubereitung Spinat

Wasche den Spinat gründlich und blanchiere ihn anschließend. Schäle die 400 g Kartoffeln und setze sie zum Kochen auf.

Für die Zubereitung der Béchamelsoße, schwitze 1 EL Mehl mit 80 g Butter an und danach lösche es danach mit 100 ml Gemüsebrühe ab. Gebe 50 ml Sahne, 50 ml Milch und 2 EL Trüffelbutter dazu und lasse die Masse unter ständigem Rühren mit einem Schneebesen quellen. So werden keine Klumpen entstehen und die Soße brennt auch nicht an. Nun gebe den fein geschnittenen Spinat in die Béchamelsoße. Vergiss dabei nicht, alles mit den Gewürzen abzuschmecken.

Zubereitung Kartoffelpüree

Zubereitung Kartoffelpüree

Drücke die schon fertigen Kartoffeln durch eine Kartoffelpresse und streiche danach das Püree durch ein Sieb. Anschließend verfeinere es mit 200 g Butter, 100 ml Sahne, Salz und Muskat.

Optional für die Profiköche unter euch: Nehme 100 g aus dem bereits zubereiteten Kartoffelbrei und lasse es mit 300 ml Sahne erneut aufkochen. Zwischendurch würze es mit Salz und Muskat. Püriere die Mischung fein und binde sie mit einer Prise Xanthan ab. Fülle sie danach in eine Espuma-Flasche ab. Mit Hilfe von CO2 entsteht der Kartoffelschaum.

Zubereitung Landhuhneier

Zubereitung Landhuhneier

Bringe einen Topf mit Wasser und einem guten Schuss Essig zum Kochen. Erzeuge mit einem Schneebesen einen Wirbel und gebe die Eier direkt in die Mitte des Strudels (selbstverständlich ohne Schale). Dank der Rotation bleibt das Eiweiß dicht an dem Eigelb. Je nach Hunger kann die Anzahl der Eier bestimmt werden.

Das Anrichten

Das Anrichten

Richte den Teller nach deinem Geschmack an und nutze dazu ein paar Kräuter. Nehme zum Schluss die Trüffelknolle und reibe ein bisschen davon auf das Gericht.

 

Für die Profiköche: Vergesst dabei nicht, den Kartoffelschaum mit der Espuma-Flasche auf das Essen zu geben.

© 2018 MARY´s Restaurant ImpressumAGBDatenschutzbelehrung Kastens Hotel Luisenhof
Reservieren Sie sich einfach online einen Tisch. +49 511 30 44 816
Jetzt reservieren
Zurück
Cookies erleichtern die optimale Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen Ok