Apfeltarte mit Mandelcreme

Levin Starke, Auszubildender zum Koch im zweiten Lehrjahr, stellt Ihnen sein Apfeltarte Rezept vom diesjährigen Azubi-Elternabend in MARY´s Kochbuch vor.

Zutaten

Zutaten

6 kleine Tartes (12 cm Durchmesser)

Boden:
500 g fertiger Blätterteig

Mandelcreme:                                                   Apfelscheiben:
50 g Butter                                                        4 Äpfel (Elstar)
Prise Salz                                                           50 g Butter
30 g feiner Zucker                                            1 Teelöffel Zimt
30 g brauner Zucker                                        1 Teelöffel Puderzucker
50 g gemahlene Mandeln
12 g Stärke
1 Ei
Frisch geriebene Schale einer halben Orange
½ Teelöffel Zimt
Monin Mandelsirup

Apfelkompott:
4 Äpfel (Elstar)
30 g Butter
50 g Zucker
50 ml Apfelsaft
Schale und Saft einer Orange
Calvados

Zubereitung

Zubereitung

Boden: Den fertigen Blätterteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. Kleine Tarteformen (12 cm Durchmesser) mit Butter bestreichen. Den ausgerollten Blätterteig in sechs Teile schneiden und das überschüssige Mehl abklopfen. Den Blätterteig über die gebutterten Formen legen und fest andrücken, den überschüssigen Rand wegschneiden. Den Teig mit einer Gabel einstechen. Den Tarteboden mit Backpapier auslegen und mit Backlinsen beschweren. Bei 220°C auf Umluft für 10-15 Minuten oder bis die Ränder langsam braun werden, blind backen. Nach dem Abkühlen vorsichtig den Tarteboden aus der Form nehmen.

Mandelcreme: Die weiche Butter und eine Prise Salz mit einem Schneebesen cremig schlagen, bis die Butter langsam weiß wird. Alle trockenen Zutaten hinzufügen und verrühren, danach das Ei unterrühren. Mit Orangenschale, Zimt und Mandelsirup abschmecken.

Apfelkompott: Äpfel waschen, schälen und in mittelgroße Würfel schneiden.  Butter in einem Topf schmelzen, Äpfel hinzufügen und kurz anschwitzen. Zucker darüberstreuen und mit Calvados, Apfelsaft und Orangensaft ablöschen, Orangenschale hinzufügen. Mit geschlossenem Deckel auf niedriger Temperatur köcheln lassen. Sobald die Äpfel weich sind mit einem Kartoffelstampfer zu einem Kompott verarbeiten.

 

Fertigstellung

Fertigstellung

Apfelscheiben: Äpfel waschen, vierteln und das Kerngehäuse schräg herausschneiden. Mit einer Küchenmandoline oder einem Messer in dünne Scheiben schneiden. Die Butter schmelzen und mit Zimt und Puderzucker verrühren.

Den Backofen auf 220°C vorheizen. Die blind gebackenen Tarteböden mit der Mandelcreme dünn bestreichen. Darüber das Apfelkompott verteilen. Die dünnen Apfelscheiben leicht überlappend am Rand aufstellen und leicht in das Kompott drücken um Halt zu gewinnen. Kreisförmig weiterführen bis die Mitte erreicht ist. Die Apfelscheiben sollten der Form einer Rose ähneln. Mit der Zimt-Butter bepinseln, und für weitere zehn Minuten backen. Es sollte darauf geachtet werden, dass die Apfelscheiben weich sind, ohne dass der Boden zu dunkel wird.

© 2020 MARY´s Restaurant ImpressumAGBDatenschutzbelehrung Kastens Hotel Luisenhof
Reservieren Sie sich einfach online einen Tisch. +49 511 30 44 816
Jetzt reservieren

Notice: Undefined index: HTTP_REFERER in /kunden/300634_30159/webseiten/marys-hannover.de/wp-content/plugins/wp-back-button/wp-back-button.php on line 80
Zurück
Cookies erleichtern die optimale Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen Ok